Financing Pre-Departure

Ahoisophie-Arbeitsmarathon

bar team silvester

Das Jahr 2014 begann für mich mit einem Arbeitsmarathon.

Tag 1 (Silvester): Barkeeperin bei der größten Silvesterparty Hamburgs

1_bar

 

Ich bin kein großer Fan von Silvester, von daher bot es sich an bei der Silvesterparty im Festplatz Nord zu arbeiten. Erstens bot man mir 15€/h + Trinkgeld und zweitens habe ich durch diese Tätigkeit eine gute Referenz, um mich in Australien an der Bar zu bewerben

.2_caipis

Gefühlte 500 Caipis (5 Kisten Limetten), ebenso viele Sex on the Beach, Cuba Libres und Tequila Sunrise reichte ich über den Tresen, bevor ich um sechs Uhr morgens dann erschöpft ins Bett gefallen bin. Lohn: Mindestens 150€, yaay, eine Wochenmiete für Australien :)

Tag 2 (Neujahr): Fahrt nach Stuttgart

Um 12:00 mittags stieg ich in den ICE nach Stuttgart, wo ich abends um 19:00 ankam. Ich wurde von einem Esslinger Badminton Verein gefragt, ob ich bei zwei Lehrgängen Training geben könne.

Tag 3 & 4: Badmintoncamp für Kinder
3_kindercamp

Zwei Tage lang von 9:00 bis 18:00 mit 20 Kindern arbeiten ist nicht ganz ohne. Wenn dann aber der Frechdachs aus der Gruppe seinen ersten Rückhand-Clear schlägt, strahlt und sich dann bei dir bedankt, weißt du, dass es sich gelohnt hat.

Tag 5 & 6: Elite-Badminton-Camp für Große4_erwachsenencamp

Der Lehrgang an den beiden darauffolgenden Tagen richtete sich an die großen und wurde von meinem ehemaligen Trainer ausgerichtet.

Tag 7-9: OTTO

5_otto

Am Montag trat ich meine Rückreise nach Hamburg an, um direkt zu meinem Werkstudentenjob bei OTTO zu fahren. Mich erwartete eine Mailflut..

6_otto

…aber auch einige Runden Mario Kart auf der Nintendo 64. Wer sich fragt, was genau ich eigentlich mache, bekommt hier einen kleinen Einblick.

Tag 10: Weisheitszahn-OP

7_opMeinen ersten freien Tag im neuen Jahr verbrachte ich beim Kieferchirugen. Dadurch, dass mein Abflug immer näher rückt, klappere ich zur Zeit einen Arzt nach dem nächsten ab.

Ich weiß, ich hab einen Knall, aber genau deswegen gehe ich ja nach Australien. Ich hoffe, dass ich da drüben dem Stress aus dem Weg gehen kann, um ein wenig Entspannung zu finden. Mit dem erwirtschafteten Geld, möchte ich mir eine Kamera kaufen, ich glaube es wird die GoPro werden. Dann haben die Fotos auch eine bessere Qualität. (Außerdem werde ich in Australien garantiert bessere Motive finden). Mit dem Rest des Geldes werde ich wohl meine Miete zahlen müssen, reicht auch nur für etwa 2 Wochen…

Falls ihr mich finanziell unterstützen mögt, ohne extra Kosten zu haben, würde ich mich freuen, wenn ihr meine Amazon-Links nutzt. Sobald ihr über meine Links in den Shop kommt, ist es eigentlich egal was ihr kauft. Amazon schreibt mir dann 5% des Kaufwertes gut. Danke euch!!

Love

Soph

Titelbild von Virtual Nights

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Finanzierung von Australien | Ahoi Sophie!
    January 10, 2014 at 3:14 pm

    […] Jobs in 2014 (Ahoisophie-Arbeitsmarathon) […]

  • Leave a Reply